AAA | Drucken

 

Arbeitsschürze

Arbeitsschürze

Arbeitsschürze

schwäbisch „Schaffschurz“
Vaihingen/Enz
1960er bis 1980er Jahre

Die blaue Schürze war weit verbreitet und günstig auf Märkten zu erwerben. Frauen wie Männer konnten sie tragen, auch Handwerker schonten ihre Kleidung damit. Dieser Schaffschurz hat viel durchgemacht und wurde immer wieder geflickt. Dass selbst ein so geringwertiges Kleidungsstück ausgebessert wird, zeugt vom Willen, die Dinge so lange es geht, zu nutzen. Eine Wertauffassung, die in der Konsumgesellschaft unüblich geworden ist.

Die Arbeitsschürze wird im Depot aufbewahrt.