AAA | Drucken

 

Zweigmuseen

„Schaufenster“ des Museums

Zweigmuseen des Landesmuseums Württemberg

Schaufenster in den Regionen

Weitere Teile seiner Sammlungen zeigt das Landesmuseum Württemberg in insgesamt sechs Zweigmuseeen. Diese Präsentationen sind „Schaufenster“ des Museums in verschiedenen Regionen Württembergs.

Flyer zu den Sammlungen des Landesmuseums Württemberg


Dominikanermuseum Rottweil

Sakrale Kunst des Mittelalters

 

Dominikanermuseum Rottweil

Kriegsdamm 4
78628 Rottweil
Tel 0741 7662
dominikanermuseum spamgeschützt @ spamgeschützt rottweil.de

Website


Sammlung Dursch im Dominikanermuseum
Die Sammlung des Rottweiler Stadtpfarrers und Dekans Johann Georg Martin Dursch, die dieser ab 1838 zusammentrug, umfasst etwa 130 kostbare Skulpturen des 14. bis 16. Jahrhunderts. Neben der Sammlung zur sakralen Kunst im Alten Schloss ist sie das bedeutendste Ensemble schwäbischer Plastik und eine der wichtigsten Sammlungen eines geistlichen Würdenträgers des 19. Jahrhunderts. 1850 fast aufgelöst und in alle Winde zerstreut, kaufte sie König Wilhelm I. von Württemberg, um sie der Stadt Rottweil zum Geschenk zu machen.
mehr
Sammlung Skulptur und Plastik


Schloss Hellenstein

Museum für Kutschen, Chaisen und Karren

 

Schloss Hellenstein

89522 Heidenheim a. d. Brenz
Tel 07321 275896 oder 327410


Website


Museum für Kutschen, Chaisen und Karren
Ob zu Fuß, mit dem Wagen oder zu Pferde – Reisen und Gütertransport waren bis zur Ära von Eisenbahn und Automobil Unternehmungen von heute kaum mehr vorstellbaren Mühen und Gefahren. Das Museum für Kutschen, Chaisen, Karren lädt ein zu einem informativen und unterhaltsamen Gang durch das „Kutschen-Zeitalter“. Die Geschichte des Reisens wird ebenso vorgestellt wie der Güterverkehr in Stadt und Land.


Schloss Ludwigsburg

Modemuseum und Keramikmuseum

 

Schloss Ludwigsburg

Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Tel 07141 182 004
info spamgeschützt @ spamgeschützt schloss-ludwigsburg.de

Website

Modemuseum
Mode als Ausdruck gesellschaftlicher Veränderungen – das ist das Leitmotiv für die Präsentation europäischer Kleidung des 18. bis 20. Jahrhunderts im Festinbau von Schloss Ludwigsburg. Etwa 700 originale Kostüme und Accessoires für Damen, Herren und Kinder veranschaulichen die Entwicklungen von den höfischen Roben des Ancien Régime über die Kreationen von Worth, Dior oder Mary Quant bis zur Jeans und dem Punkoutfit der 80er Jahre. Filme, Medienstationen und ein Audioguide ergänzen die 70 thematischen Einheiten.
mehr
Sammlung Kostüme, Textilien und moderne Textilkunst
Digitaler Katalog


Keramikmuseum
Im Schloss Ludwigsburg befindet sich eines der größten Museen Deutschlands für Steinzeug, Majolika, Fayence, Porzellan und Steingut. Die Exponate geben einen Überblick vom Mittelalter bis zur Gegenwart, bedeutende landesgeschichtliche Akzente werden durch den weltweit größten Bestand an Ludwigsburger Porzellan sowie Herzog Carl Eugens Sammlung italienischer Majolika gesetzt. Das Kunstschaffen in sechs europäischen Ländern wiederum spiegeln Unikat-Keramiken seit 1950 wider. Eine Dokumentation zu keramischen Techniken rundet das Angebot ab.
mehr
Sammlung Kunsthandwerk
Digitaler Katalog


Schlossmuseum Aulendorf

Altes Spielzeug und
Kunst des Klassizismus

 

Schlossmuseum Aulendorf

Hauptstraße 35
88326 Aulendorf
Tel 07525 934 203
info spamgeschützt @ spamgeschützt aulendorf.de

Website

Altes Spielzeug und Kunst des Klassizismus
Klassizistische Prunkräume prägen die Erscheinung des Aulendorfer Schlosses. Ihre noble Atmosphäre bietet den idealen Rahmen für die Sammlung „Kunst des Klassizismus“ des Landesmuseums Württemberg. Sie kann die ursprüngliche, nicht erhaltene Innenausstattung des Schlosses auf das Beste ersetzen. In den ehemaligen Bibliotheksräumen ist die Sammlung historischer Spielsachen ausgestellt. Es werden Puppenhäuser und Puppen, Reformspielzeug, technisches Lehrspielzeug und Blechspielzeug gezeigt.
mehr
Sammlungen Kunst-und Kulturgeschichte
Digitaler Katalog


Deutsches Spielkartenmuseum

Deutsches Spielkartenmuseum
Schaudepot und Archiv

 

geöffnet nach Vereinbarung

Schönbuchstraße 32
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel 0711 7560120
spielkartenmuseum spamgeschützt @ spamgeschützt le-mail.de

Website


Deutsches Spielkartenmuseum
Das Spielkartenmuseum beherbergt die größte öffentliche Spielkartensammlung Europas. Spielkarten aus sieben Jahrhunderten und fünf Kontinenten sind hier zusammengetragen. Das Museum versteht sich als Informationszentrum „rund um die Spielkarte“, wozu unter anderem eine Grafiksammlung, eine Spezialbibliothek, Gegenstände des Kunstgewerbes sowie Druckstöcke, Kartenpressen, Gläser und Textilien gehören. Zu den einmaligen Schätzen zählt die asiatisch-indische Sammlung, die als die umfassendste weltweit gilt.
mehr