AAA | Drucken

 

Adorant

Adorant

Adorant

Geißenklösterle
circa 40.000 - 35.000 Jahre alt

Der Schamane tanzt
Aus dem Geißenklösterle, einer Höhle im Achtal bei Blaubeuren, stammen mit die ältesten Musikinstrumente und Kunstwerke der Menschheit. Eines davon ist der aus Mammut-Elfenbein geschnitzte „Adorant“. Auf der stark angewitterten Vorderseite des Plättchens ist im Halbrelief eine Figur mit erhobenen Armen und Tierattributen zu erkennen - wohl ein tanzender Löwenmensch, ein Mensch-Tier-Mischwesen. Auf den Längs- und Querseiten wie auch auf der Rückseite sind geometrisch geordnete Einstiche angebracht, die unter anderem als reine Verzierung, aber auch als Zählhilfe oder gar Mondkalender interpretiert wurden.

Der Adorant ist in der Schausammlung „LegendäreMeisterWerke“ zu sehen.

zurück zur Sammlung
Digitaler Katalog