AAA | Drucken

 

Stele

Janusköpfige Stele aus Holzgerlingen

Janusköpfige Stele aus Holzgerlingen

4. bis 2. Jh. v. Chr.

Die doppelgesichtige, überlebensgroße Stele aus Holzgerlingen trägt eine sogenannte Blattkrone, die an die berühmte Statue des „Fürsten“ vom Glauberg (Hessen) erinnert. Auf beiden Seiten ist ein angewinkelter Arm dargestellt, unterhalb dessen ein umlaufender Gürtel sichtbar ist. Aufgestellt war die Figur mithilfe eines „Zapfens“, der sich am unteren Ende der Stele befindet. Im Gegensatz zur Statue vom Glauberg ist jedoch kein heroisierter Ahne, sondern eher eine nicht genauer identifizierbare keltische Gottheit dargestellt.

Die Stele ist in der Schausammlung „LegendäreMeisterWerke“ zu sehen.

zurück zur Sammlung
Digitaler Katalog