AAA | Drucken

 

Wilhelma

Wilhelma in Stuttgart

Des Königs Lustschloss: Die „Wilhelma“

Karl Ludwig Wilhelm von Zanth (1796-1857)
Stuttgart
1852

König Wilhelm I. von Württemberg ließ sich ab 1837 ein höchst privates Refugium erbauen, eine exotische Anlage im Maurischen Stil, ein von Gärten umgebenes, später „Wilhelma“ genanntes Ensemble mit einem Wohngebäude, Gewächshäusern, Wandelgängen und Wasserspielen – eine schwäbische Alhambra am Neckarstrand. Zugang hatten nur wenige, ausgewählte Personen.

Dieses Blatt befindet sich in der Plansammlung  und ist auf Wunsch einsehbar.

zurück zur Sammlung
Digitaler Katalog