AAA | Drucken

 

Krone der württembergischen Könige

Krone der württembergischen Könige

Krone der württembergischen Könige

Stuttgart, 1797, 1809/13 und 1820/21

Als Machtsymbol hatte die Königskrone Geltung von 1806 bis 1918. In Württemberg gab es keine Krönungszeremonie und die Könige trugen die Krone auch nicht auf dem Haupt. Zusammen mit den anderen Insignien der Macht wurde sie bei den Huldigungsfeiern am Neujahrstag sowie bei Vermählungen und Leichenbegängnissen zur Schau gestellt. Die Diamantschmuckstücke und die kostbaren Smaragde auf den Bügeln der mehrfach veränderten Krone stammen aus älterer Zeit. 

Die Königskrone ist in der Schausammlung „LegendäreMeisterWerke“ zu sehen.

zurück zur Sammlung
Digitaler Katalog