AAA | Drucken

 

Graf Eberhard der Milde

Politische Partizipation unter Graf Eberhard dem Milden

Politische Partizipation unter Graf Eberhard dem Milden

Stuttgart, um 1585

Die Botschaften des Bildes lauten: Eberhard der Milde ist der ranghöchste schwäbische Adlige und so angesehen, dass er Herren wie die Bischöfe von Augsburg und Konstanz – hier neben ihm sitzend – an seinen Hof zu ziehen vermag. Er betreibt gemeinsam mit den hier dargestellten Räten eine ausgleichende Bündnispolitik. Daher ist er eine Leitfigur, auch noch für Herzog Ludwig, der dieses in die Geschichte zurückblickende Bild malen ließ.

Das Gemälde ist in der Schausammlung „LegendäreMeisterWerke“ zu sehen.

zurück zur Sammlung
Digitaler Katalog