AAA | Drucken

 

Landesstelle für Volkskunde

Landesstelle für Volkskunde im Fruchtkasten am Schillerplatz

Dokumentieren – Forschen – Vermitteln

Die Landesstelle für Volkskunde ist die zentrale volkskundliche Dokumentations- und Beratungsstelle für das Gebiet des ehemaligen Landes Württemberg. Seit ihrer Gründung im Jahre 1923 sind vielfältige Archivbestände und eine umfangreiche Bibliothek zu allen traditionellen und modernen Themen der Volkskunde und angrenzender Gebiete wie Alltagskultur, Mundart, Namenkunde, Landeskunde und Landesgeschichte entstanden. 

Die Archive sowie die Bibliothek sind für alle Interessierten zu den Öffnungszeiten zugänglich.

Tätigkeit
Geschichte der Landesstelle

Forum für Volkskunde und Kulturwissenschaft in Baden-Württemberg

AlltagsKultur! ist ein Forum, das sowohl universitäre als auch außeruniversitäre Wissenschaft einschließt und für einen möglichst breit gefächerten Leserkreis publiziert. mehr

www.alltagskultur.info