AAA | Drucken

 

Stellenangebote

Arbeiten im Herzen von Stuttgart: Das Landesmuseum Württemberg im Alten Schloss Stuttgart!

Musikwissenschaftler/in

Das Landesmuseum Württemberg ist das größte kulturhistorische Museum Baden-Württembergs. In zentraler Lage, im Fruchtkasten am Schillerplatz – dem Haus der Musik –,  präsentiert es seine Sammlung historischer Musikinstrumente. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht das Museum eine/n Musikwissenschaftler/in in Teilzeit mit 19,75 Wochenstunden.

Die Aufgaben umfassen insbesondere

  • Wissenschaftliche Betreuung der Sammlung historischer Musikinstrumente
  • Mitarbeit bei der Erneuerung des Hauses der Musik
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen im Haus der Musik (wissenschaftliche Veranstaltungen, Vorträge etc., in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Ausstellungsveranstaltungen)
  • Kuratorenführungen
  • Unterstützung bei der Konzeption von pädagogischen Programmen für Kinder, Schulklassen und Erwachsen
  • Pflege und Ausbau der Kooperationspartnerschaften

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium der Musikwissenschaft oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Fundierte Kenntnisse in der Instrumentenkunde
  • Erfahrungen in der Organisation von Musikveranstaltungen
  • Beherrschung eines Instruments, vorzugsweise eines Tasteninstruments
  • Erfahrungen in der Museumsarbeit 
  • Hohes Engagement und Kreativität, ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit,  gute Vernetzung in der Musikszene, selbstständige Arbeitsweise und Organisationsgeschick
  • Bereitschaft bei Abendveranstaltungen des Landesmuseums mitzuwirken

Die Stelle ist eine Elternzeitvertretung und zunächst auf ein Jahr befristet. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung des Vertrages. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13  TV-L. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Referenzen bis zum
21. November 2014
an  den Leiter der Fachabteilung Kunst- und Kulturgeschichte, Herrn Dr. Fritz Fischer, Landesmuseum Württemberg, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart.

Online-Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und  ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten können wir Ihnen nicht erstatten.


Leiterin/Leiters der Restaurierungswerkstätten

Beim Landesmuseum Württemberg ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Leiterin/des Leiters der Restaurierungswerkstätten in Vollzeit, als Elternzeitvertretung zunächst bis März 2016, zu besetzen. Eine weitere, befristete Beschäftigung in Teilzeit ist nicht ausgeschlossen.

Das Landesmuseum verfügt über umfangreiche und gut ausgestattete Restaurierungswerkstätten, die einen sehr guten Ruf  genießen, und für die Profilbildung des Hauses von herausragender Bedeutung sind. Die Werkstätten umfassen die Restaurierungsbereiche Malerei/gefasste Skulptur, Holz (Möbel, Instrumente), Keramik, Metalle (kunsthandwerklich und archäologisch), Textil und Glas. 

Wir suchen eine Persönlichkeit mit dem Abschluss als Diplom Restaurator/in oder einer entsprechenden Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung - vorzugsweise an einem Museum. Erfahrung in der Personalführung runden Ihr Profil ab.
 
Außer Ihrer fachlichen Qualifikation bringen Sie ein hohes organisatorisches Talent mit und zeichnen sich im Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Vorgesetzten durch eine ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz aus. Sie verstehen es, integrativ, moderierend und motivierend ein großes Team zu führen. Sie sind erfahren, vorausschauend und zuverlässig. Budgets, Ressourcen und Termine können Sie sicher und erfahren planen und dabei Projektbeteiligte in den Planungsprozess integrieren. Sie verfügen über das notwendige Managementwissen, um Projekte zu entwickeln, zu führen oder als verantwortungsbewusstes Teammitglied zu begleiten.

Sie sind bereit, die Arbeit der Restaurierungswerkstätten intern und extern zu kommunizieren und in der Lage, gegenüber einem interessierten Publikum die Arbeit des Restaurierens zu vermitteln und zu präsentieren. Sie engagieren sich für innovative Methoden in der Restaurierung und haben die Bereitschaft, an der Ausbildung von Restauratoren/-innen, Studierenden und Praktikanten/-innen aktiv mitzuwirken.

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Referenzen und den üblichen Unterlagen bis zum 14. November 2014 an das Landesmuseum Württemberg, Herrn Jan-Christian Warnecke, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart. E-Mail-Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.


Wissenschaftliche(r) VolontärIn

Beim Landesmuseum Württemberg ist zum 1. April 2015 eine Stelle als wissenschaftliche(r) Volontärin in der Abteilung Drittmittel, Gremien und Ausstellungsveranstaltungen in Vollzeit zu besetzen. Das Landesmuseum Württemberg gehört zu den größten kulturhistorischen Museen in Deutschland mit Sammlungen von internationalem Rang.

Zu den Aufgaben gehören unter anderem

• Miterarbeitung und Umsetzung von Fundraisingstrategien für die neue Schausammlung „Wahre Schätze“ sowie das Kindermuseum Junges Schloss
• Organisation und Durchführung von Veranstaltungsprogrammen (Lange Nacht der Museen, Science Slam, Rahmenprogramme zu Sonderausstellungen, Konzerte im Haus der Musik)
• Organisation des Kinderclubs im Jungen Schloss
• Mitbetreuung der Gesellschaft zur Förderung des Landesmuseums Württemberg, insbesondere Organisation öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen und Aktionen zur Gewinnung neuer Mitglieder

Wir setzen voraus
 
• Ein abgeschlossenes Studium (Master, M.A., Diplom), vorzugsweise in Kulturmanagement oder einem geisteswissenschaftlichen Fach.
• Zusatzqualifikationen im Bereich Fundraising oder Veranstaltungsmanagement.

Wir erwarten

• Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
• Sicheres Auftreten
• Kooperationsfähigkeit
• Beherrschung der aktuellen Office-Anwendungen
• Überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Kreativität und Teamarbeit

Das Volontariat ist auf ein Jahr befristet. Eine Verlängerung um ein weiteres Jahr ist möglich. Die Vergütung beträgt € 1.683,78 brutto monatlich. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Markus Wener unter der Telefonnummer 0711 89535 105 zur Verfügung. Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 14. November 2014 an das Landesmuseum Württemberg, Herrn Markus Wener, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart.

Online-Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten aus ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.


Praktikum im Landesmuseum Württemberg

Im Landesmuseum Württemberg können in verschiedenen Bereichen Praktika absolviert werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Abteilungssekretariat  unter Tel: 0711 89 535 200/ 201 oder abteilungssekretariat spamgeschützt @ spamgeschützt landesmuseum-stuttgart.de.