Aktionstag zur Prävention von Alkoholsucht 29.01.2023

Uhrzeit

14:00 - 18:00 Uhr  

Eintritt

Eintritt frei, nur bei Führungen fällt der Eintritt in die Ausstellung an

Adresse

Altes Schloss, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart

Zurück

Aktionstag zur Prävention von Alkoholsucht

Laut des Bundesgesundheitsministeriums konsumieren 6,7 Millionen Menschen der 18- bis 64-jährigen Bevölkerung in Deutschland Alkohol in gesundheitlich riskanter Form. Etwa 1,6 Millionen Menschen dieser Altersgruppe gelten als alkoholabhängig. Analysen gehen von jährlich etwa 74.000 Todesfällen durch Alkoholkonsum allein oder bedingt durch den Konsum von Tabak und Alkohol aus. In der Gesellschaft herrscht eine weit verbreitete unkritisch positive Einstellung zum Alkohol vor. 

Auf diese Gemengelage macht ein Aktionstag am Sonntag, 29. Januar 2023, von 14 bis 18 Uhr im Landesmuseum Württemberg aufmerksam. Die Träger des Stuttgarter Suchthilfeverbundes, das Gesundheitsamt Stuttgart und die Landesstelle für Suchtfragen in Baden-Württemberg informieren über ihre Angebote und beantworten Fragen. Talks und Tandem-Führungen mit Vertreter*innen der Kooperationspartner durch die Sonderausstellung "Berauschend" bieten Einblicke in die Arbeit der Beratungs- und Hillfsorganisationen. Der Eintritt ist frei.

Beteiligte Organisationen:
•   Gesundheitsamt HaLT/ FASD 
•   Lagaya 
•   Caritas 
•   Klinikum 
•   Release (U21 und Mitte). 
•   Blaues Kreuz 
•   Landesstelle für Suchtfragen in Baden-Württemberg