Header

Silent ladies_ 21.09.2021

Uhrzeit

17:00 - 17:20 Uhr  

Eintritt

Eintritt frei

Adresse

Altes Schloss, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart

Hinweis

Es gelten die Vorgaben der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Zurück

All the silent ladies_ all the silent ladies_ now put your hands up

In „All the silent ladies_ all the silent ladies_ now put your hands up” (Text von Laura Naumann) fangen Frauen*, die sonst geschwiegen haben, an zu sprechen. Es geht um Sexismus und sexuellen Missbrauch an Frauen*. Statt dem ohnehin deutlich intendierten „Nein“, kommentieren sie diese Unterdrückungsszenarien mit einem immer wiederkehrenden „Hää?“. Die genannten Gewaltszenarien werden nicht an den Schauspielerinnen reproduziert, sondern mit Hilfe von Barbiehaus, Barbie-Puppen und Live-Kamera nachgeahmt und humoristisch gebrochen. Eine eigens geschriebene Sexualkunde-Show rund um Vulva, Vagina und Klitoris führt zur nötigen Selbstermächtigung der Frauen*.


Die silent ladies_ sind ein feministisches Theaterkollektiv, bestehend aus Luise Leschik und Marie Sophie Rautenberg, welches sich in Stuttgart gegründet hat. Mit ihren performativen Theaterstücken wollen sie auf Missverhältnisse zwischen Geschlechtern aufmerksam machen, patriarchal-geprägte Strukturen hinterfragen und aufbrechen. Die silent ladies_ suchen nach neuen Wegen, um sich und andere zu empowern. Daher sind die silent ladies_ NOT silent.


Mit  Stefanie Friedrich, Luise Leschik und Marie Sophie Rautenberg
Regie: Luise Leschik


© Sebastian Schneider