Oltremontani

19.03.2020

Uhrzeit

19:00 Uhr  

Eintritt

Tickets: 26 €, ermäßigt 18 €, Tickets im Online-Ticketshop oder an der Museumskasse (Di-So, 10-17 Uhr) erhältlich

Zurück

Oltremontani

Mit "New York Polyphony"
Geoffrey Williams, Countertenor
Steven C. Wilson, Tenor; Craig Phillips, Bass
Christopher Dylan Herbert, Bariton


Mit dem Programm „Oltremontani“ nimmt das Vokalensemble „New York Polyphony“ die franco-flämischen Komponisten in den Blick, die „über die Berge“ nach Italien gingen und dort den polyphonen Stil der Renaissance weiterentwickelten – von Philippe Verdelot über Cipriano de Rore, Orlando di Lasso bis hin zu Clement Janequin. Mit dessen Chanson „La Guerre“, das die Schlacht zu Merignan beschreibt, endet das furiose Programm – mit Trompetenschall, Trommel-Wirbel, durch die Luft fliegenden Pfeilen und den „Victoire“-Rufen der Franzosen bei ihrem Sieg über die schwedischen Söldner.


„New York Polyphony“ ist ein aus vier Sängern bestehendes Vokalensemble, das die Welt sowohl der Alten Musik wie der zeitgenössischen Musik seit geraumer Zeit verblüfft und begeistert – mit jeder Menge sängerischer Klasse und programmatischer Ambition.

Ein Konzert in Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut Stuttgart.


Die Reihe "Alte Musik im Haus der Musik" wird gefördert von der Gesellschaft zur Förderung des Landesmuseums Württemberg.

Programm Konzertreihe "Alte Musik im Haus der Musik" 2019/2020

Gefördert aus Lotto-Mitteln