Header

Der Mut des Umbruchs 01.10.2020

Uhrzeit

19:00 Uhr  

Eintritt

Tickets: 20 Euro / ermäßigt 12 Euro

Zurück

Der Mut des Umbruchs

Monteverdi & Co.

Capricornus Ensemble Stuttgart

Perrine Devillers, Sopran
Peter Barczi und Eva Borghi, Violinen
Markus Märkl, Orgel
Henning Wiegräbe, Posaune und Leitung

Sie zeigten Mut zu tiefgreifenden Veränderungen: Als Claudio Monteverdi (1567-1643) und seine jungen Kolleg*innen um 1600 einen „neuen Stil“ entwickelten, schlug ihnen die harsche Kritik der Musiktheoritiker entgegen. Im Mittelpunkt des bislang führenden Musikstils „prima pratica“, der Vokalpolyphonie stand weniger das vertonte Wort als die Komplexität der Musik. Mit der neuen „seconda pratica“ machte die junge Generation hingegen das Wort zur Herrin der Musik. Stimmen und Instrumente begannen, zu „konzertieren“, miteinander un Wettstreit zu tretten - die Grundlagen für die Oper waren gelegt.


Zu hören ist Musik von Claudio Monteverdi, Dario Castello, Guiseppe Scarani u.a 
 

Die Konzertreihe „Alte Musik im Haus der Musik“ wird unterstützt von der Helmut Nanz Stiftung zur Förderung von Kunst und Kunsterziehung sowie von der Gesellschaft zur Förderung des Landesmuseums Württemberg e.V. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Programm Konzertreihe "Alte Musik im Haus der Musik" 2020/2021

Gefördert aus Lotto-Mitteln