Header

Eurovisionen 15.07.2021

Uhrzeit

19:00 Uhr  

Eintritt

Tickets: 20 Euro / ermäßigt 12 Euro

Zurück

Eurovisionen

Barockmusik für Mandoline, Laute und Cembalo


Daniel Ahlert, Mandoline
Birgit Schwab, Erzlaute, Barocklaute
Léon Berben, Cembalo von Friedrich Ring, Straßburg (1700)


Im Europa des 18. Jahrhunderts gab es in der Musik große Konkurrenz zwischen den Nationalstilen: Italienische Musiker*innen brauchten viel Mut, wenn sie in Paris bei den „Concerts Spirituels“, einer für den Musikgeschmack in Frankreich wegweisenden Konzertveranstaltung, auftreten wollten. Denn die Reaktion des Publikums war oft vernichtend, wenn die Musiker*innen zu sehr dem italienischen Stil verbunden waren. Diese Spannungen lösten sich erst mit der späteren „réunion des goûts“ – der Verschmelzung der beiden Nationalstile Frankreichs und Italiens. Das Trio mit Birgit Schwab, Léon Berben und Daniel Ahlert präsentiert Barockmusik aus Deutschland, Italien, Frankreich, England und Spanien – verbunden mit der Hoffnung, dass sich die Auflösungserscheinungen des heutigen Europa mit viel Mut zur Gemeinsamkeit zum Guten wenden.


Die Konzertreihe „Alte Musik im Haus der Musik“ wird unterstützt von der Helmut Nanz Stiftung zur Förderung von Kunst und Kunsterziehung sowie von der Gesellschaft zur Förderung des Landesmuseums Württemberg e.V. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Programm Konzertreihe "Alte Musik im Haus der Musik" 2020/2021

Gefördert aus Lotto-Mitteln