Header

Stellenangeboteunseres Hauses

Rund 160 Menschen arbeiten im Landesmuseum Württemberg. Wir kommen aus vielen verschiedenen Städten und Ländern, haben eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und unser aller Herz schlägt für die Kultur. Über tatkräftigen Zuwachs in unseren Abteilungen freuen wir uns sehr.

Datenschutz bei Bewerbungen
Leitung der Verwaltung (m/w/d)

Das Landesmuseum Württemberg (LMW) ist das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg. Mit den umfangreichen Sammlungen aus der Archäologie, der Kunst- und Kulturgeschichte sowie der Populär- und Alltagskultur bildet es die Kulturgeschichte Württembergs von der Steinzeit bis zur Gegenwart ab.

Zum baldmöglichsten Termin suchen wir eine Leitung der Verwaltung (m/w/d)in Vollzeit. Die Stelle ist unbefristet.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • die Leitung des Bereichs Personalverwaltung und -management
  • die Planung und Umsetzung von Personalentscheidungen
  • die Organisations- und Personalentwicklung
  • die Entwicklung von Strategie und Zielen der Verwaltung und deren Umsetzung
  • die Entwicklung und Implementierung von managementorientierten sowie digitalen Arbeitsprozessen
  • die Aus- und Weiterbildung
  • das Personalbudget und die zugehörige Kostenkontrolle
  • aus dem Verwaltungsbereich Finanzwesen: Kosten- und Leistungsrechnung, Budgetierung
  • allgemeine Verwaltungsangelegenheiten.


Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Betriebswirtschaft, Kulturmanagement, Verwaltung, Jura oder vergleichbar
  • mehrjährige Berufserfahrung in einem der genannten Arbeitsgebiete, möglichst in einem Kulturbetrieb oder einem Non-Profit-Unternehmen
  • sehr gute Kenntnisse im Personalwesen und Arbeitsrecht
  • Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen
  • unternehmerisches Denken und Handeln
  • Führungserfahrung und hohe Sozialkompetenz
  • Zuverlässigkeit und Loyalität
  • ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • teamorientiertes Arbeiten
  • IT-Kenntnisse (MS Office, SAP, digitale Aktenführung)
  • Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit.


Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kreativen Umfeld und mit einem engagierten Team, flexible Arbeitszeiten, teilweise auch mobil. Die Position ist direkt dem Kaufm. Geschäftsführer unterstellt. Sie haben eigenen Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, in hohem Maße selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Arbeitsort ist Stuttgart.

Wir sind an einem heterogenen, vielfältigen Team interessiert und ermuntern Menschen jeden Geschlechts, Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte sowie Menschen mit Behinderung, jüngere und ältere Interessierte zur Bewerbung. Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 22.03.2021 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart oder per E-Mail (eine pdf-Datei mit max. 5 MB) an Bewerbungen@Landesmuseum-Stuttgart.de.

Für Fragen steht Ihnen Herr Axel Winkler, Kaufm. Geschäftsführer (Telefon: 0711 89535-104,
E-Mail: Axel.Winkler@Landesmuseum-Stuttgart.de), gerne zur Verfügung.

Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen finden Sie unter www.landesmuseum-stuttgart.de/museum/stellenangebote.

Projektkoordination (w/m/d)

Die Landesstelle für Museumsbetreuung (LMB) ist die zentrale Servicestelle des Landes Baden-Württemberg für die mehr als 1.200 nichtstaatlichen Museen des Landes und leistet einen wichtigen Beitrag zu deren Qualitätsentwicklung.

Bei der Landesstelle für Museumsbetreuung ist zum 01.06.2021 die Stelle für die

Projektkoordination (w/m/d)

des Aufbaus der neu zu gründenden Museumsakademie Baden-Württemberg, in Teilzeit (75%, 29,63 IE), befristet für ein Jahr, zu besetzen. Ziel der Museumsakademie Baden-Württemberg ist es, für die Mitarbeiter*innen der Museen im Land die vielfältigen Fortbildungsangebote besser sichtbar zu machen und stetig bedarfsgerecht fortzuentwickeln. Ein besonderes Augenmerk gilt dem Museumsnachwuchs der im Rahmen des Volontariats auch theoretisch begleitet werden soll.

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

·Ist-Analyse der aktuellen Angebote zur musealen Weiterbildung

·Erarbeitung einer nachhaltigen Themen- und Organisationsstruktur von Weiterbildungen

·selbstständiges Projektmanagement (Zeitplanung, Definition der Projektabschnitte etc.)

·Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Besprechungen

·Kommunikationsplanung, Definition und inhaltlich-strukturelle Konzeption von Kommunikationsformaten für die Museumsakademie (u.a. Webseite, digitaler Newsletter)

·Organisation der Verwaltungsstruktur der Museumsakademie

·Projektdokumentation

·Vorbereitung von Vergabeverfahren

Wir setzen voraus:

·ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem einschlägigen geisteswissenschaftlichen Fach, in
Museologie, Pädagogik oder Kulturmanagement (MA)

·gute Kenntnisse in allen Themenbereichen der Museumsarbeit durch
mehrjährige Erfahrung in einem Museum

·sehr gute Kenntnisse im Projektmanagement

·ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsstärke

·versierte MS-Office Kenntnisse, Datenbankkenntnisse

·eine engagierte und dialogfähige Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Kreativität aufweist sowie ein ausgeprägtes Interesse an innovativen Museumsentwicklungen hat

·Führerschein der Klasse B und ausreichend Fahrpraxis

·Bereitschaft zu Dienstreisen

Die Stelle wird bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Wir möchten den Anteil der Frauen in Leitungsfunktionen erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das LMW freut sich auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 8. März 2021 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Altes Schloss, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart, oder per E-Mail an Bewerbungen@Landesmuseum-Stuttgart.de (eine pdf-Datei mit max. 5 MB).

Fachliche Auskunft gibt Herr Shahab Sangestan, Leiter der Landesstelle für Museumsbetreuung, Tel. 0711 89535 302, E-Mail: Shahab.Sangestan@Landesstelle.de.

Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen finden Sie unter www.landesmuseum-stuttgart.de/museum/stellenangebote.

Assistenz (m/w/d)

Im neu entstehenden Kompetenzzentrum Kulturelle Bildung und Vermittlung Baden-Württemberg (KKBV) ist zur Unterstützung der Leitung möglichst ab 1. Mai 2021 die Stelle einer Assistenz (m/w/d) in Vollzeit (39,50 Wochenstunden) zu besetzten. Die Stelle ist vorerst befristet auf zwei Jahre mit der Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Das KKBV wird die Kultureinrichtungen und deren Träger in Baden-Württemberg beraten und unterstützen, um die kulturelle Teilhabe aller Bürger*innen zu verbessern. Es wird der fachliche Ansprechpartner für staatliche und nichtstaatliche Verwaltungen werden, Impulsgeber, Plattform des kollegialen Austausches, der Qualitätsentwicklung, der Information und Weiterbildung für Akteur*innen im Bereich kultureller Bildung, Vermittlung und Interkultur. Organisatorisch ist das KKBV dem Landesmuseum Württemberg (LMW) zugeordnet.

Wir suchen eine engagierte Person, die mit Kompetenz und Erfahrung die Leitung unterstützt und im neu entstehenden Team des KKBV mitwirken möchte.

Die Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

  • selbstständige Durchführung allgemeiner Verwaltungsangelegenheiten
  • die Unterstützung der Leitung in administrativen und operativen Angelegenheiten, z. B. Korrespondenz, Recherche, Erstellen von Präsentationen, Auswertungen, Entscheidungsvorlagen
  • die Vor- und Nachbereitung von Terminen
  • die Organisation, Vorbereitung und Mitarbeit bei der Durchführung von Veranstaltungen
  • Aufbau und Pflege einer Expert*innen-Datenbank

 
Wir setzen voraus:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungs- oder kaufmännischen Beruf oder entsprechend erworbene Fachkenntnisse
  • mehrjährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabenbereich, möglichst in einer Kultureinrichtung oder einer Kulturverwaltung

 
Wir erwarten zudem:

  • sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Powerpoint)
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache (Sprachniveau B2)
  • ein hohes Maß an Integrität
  • eigenverantwortliche, zuverlässige und präzise Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Affinität zu den Themenfeldern Kultur und Diversität
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • bei erfolgreicher Bewerbung: Vorlage eines einwandfreien Führungszeugnisses zur Vorlage bei einer Behörde


Erfahrungen mit Content Management Systemen und in der digitalen Aktenführung sind von Vorteil.

Die Stelle wird bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9a TV-L vergütet. Arbeitsort ist Stuttgart.

Wir sind an einem heterogenen, vielfältigen Team interessiert und ermuntern Menschen jeden Geschlechts, Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte sowie Menschen mit Behinderung, jüngere und ältere Interessierte zur Bewerbung. Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 7. März 2021 ausschließlich per E-Mail an Bewerbungen@Landesmuseum-Stuttgart.de. Bitte fassen Sie sämtliche Unterlagen in einer PDF-Datei mit max. 3 MB zusammen. Die Bewerbungsgespräche sind für den8. April 2021 geplant.

Für Fragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Pellengahr (Tel.: 0711 89535-102, E-Mail: Direktion@Landesmuseum-Stuttgart.de) gerne zur Verfügung.

Bewerbungskosten können wir leider keine erstatten.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen finden Sie unter www.landesmuseum-stuttgart.de/museum/stellenangebote.

 

 

Praktikum - zurzeit nicht möglich

    Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Situation mit der Corona-Pandemie vergeben wir bis auf Weiteres keine Praktikumsplätze. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


    Im Landesmuseum Württemberg können folgende Praktika absolviert werden:

    • Pflichtpraktika im Rahmen von Schule, Ausbildung oder Studium
    • Freiwillige Praktika begleitend zu Studium oder Ausbildung bis zu 3 Monaten, sofern ein solches Praktikum nicht bereits bei einer anderen Einrichtung des Landes Baden-Württemberg absolviert wurde

    Das Praktikum wird nicht vergütet. Fahrtkosten des ÖPNV können auf Nachweis erstattet werden. Zu Beginn des jeweiligen Praktikums werden Ablauf und Ziele festgelegt. Nach Beendigung wird eine Praktikumsbescheinigung ausgestellt. Praktikumsdauer: mind. 4 Wochen, max. 3 Monate

    Abteilungen zur Auswahl

    • Wissenschaftliche Abteilungen (Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte und Volkskunde)
    • Drittmittel, Gremien und Veranstaltungen
    • Projektsteuerung
    • Verwaltung
    • Restaurierung (Vorpraktikum zum Studium der Restaurierung wird im Frühsommer ausgeschrieben)

    Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung und Zeugnissen per E-Mail oder Post an:
    Landesmuseum Württemberg
    Abteilungssekretariat
    Schillerplatz 6
    70173 Stuttgart
    abteilungssekretariat@landesmuseum-stuttgart.de

    Bei Fragen steht Ihnen das Abteilungssekretariat gerne zur Verfügung!
    Tel 0711 89 535 200/201
    abteilungssekretariat@landesmuseum-stuttgart.de

    Gut zu wissenDas Haus und sein Team

    Über das Museum

    Das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg blickt auf eine über 150-jährige Tradition zurück.

    Mehr

    Team

    Wer sind die Menschen hinter dem Museum? Hier finden Sie alle Abteilungen und Ansprechpartner.

    Mehr

    Organigramm

    Das Museum strukturiert nach Abteilungen, Referaten und Organisationseinheiten

    Organigramm

    Erlebe es auf deine Art!Imagefilm des Landesmuseums Württemberg

    Video kann aufgrund fehlender Cookie-Berechtigung nicht dargestellt werden.
    Sammlung Online10.000 Objekte digital erfasst!

    SammlungArchäologie
    SammlungKunst- und Kulturgeschichte
    SammlungPopulär- und Alltagskultur