Header

Stellenangeboteunseres Hauses

Rund 160 Menschen arbeiten im Landesmuseum Württemberg. Wir kommen aus vielen verschiedenen Städten und Ländern, haben eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und unser aller Herz schlägt für die Kultur. Über tatkräftigen Zuwachs in unseren Abteilungen freuen wir uns sehr.

Datenschutz bei Bewerbungen

Reinigungskräfte (m/w/d)

Das Landesmuseum Württemberg (LMW) ist das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg. Mit den umfangreichen Sammlungen aus der Archäologie, der Kunst- und Kulturgeschichte sowie der Populär- und Alltagskultur bildet es die Kulturgeschichte Württembergs von der Steinzeit bis zur Gegenwart ab.

Zum frühest möglichen Zeitpunkt suchen wir mehrere Reinigungskräfte (m/w/d)in Teilzeit (15 Wochenstunden, ~38%) von Mittwoch bis Montag, jeweils von 7 bis 12 Uhr. Die Stellen sind vorerst für die Dauer von zwei Jahren befristet.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die Reinigung und Pflege aller Flächen sowie der Ausstattungs- und Einrichtungsgegenstände der Dürnitz (Eingangshalle) im Alten Schloss mit dem Museumscafé, dem Museumsshop, der Lagerräume sowie der sanitären Anlagen des Museumscafés (WC sowie Dusche).

Ihr Profil:

  • Erfahrung in der Gebäudereinigung
  • hohe Zuverlässigkeit und selbstständige Arbeitsweise
  • gute Deutschkenntnisse
  • physische Belastbarkeit
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft, regelmäßig auch an Wochenenden und Feiertagen
  • bei erfolgreicher Bewerbung: Vorlage eines einwandfreien erweiterten Führungszeugnisses


Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kreativen Umfeld und mit einem engagierten Team. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 2 TV-L. Der Arbeitsort ist Stuttgart.

Wir sind an einem heterogenen, vielfältigen Team interessiert und begrüßen daher Bewerbungen von Personen jeglichen Geschlechts, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.10.2021 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart oder per E-Mail (eine pdf-Datei mit max. 5 MB) an Bewerbungen@Landesmuseum-Stuttgart.de.

Für Fragen steht Ihnen Frau Karola Richter, Abteilungsleiterin Gebäudemanagement, Sicherheit und Besucherservice (Telefon: 0711 89535-400, E-Mail: Karola.Richter@Landesmuseum-Stuttgart.de), gerne zur Verfügung.

Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen finden Sie unter www.landesmuseum-stuttgart.de/museum/stellenangebote.

                                                                                                                                         

                                                                                                                 

Sachbearbeiter*in (m/w/d) KKBV

Im neu entstehenden Kompetenzzentrum Kulturelle Bildung und Vermittlung Baden-Württemberg (KKBV) ist zur Unterstützung der Leitung so bald wie möglich, spätestens zum 1. Dezember 2021 die Stelle einer/eines Sachbearbeiter*in (m/w/d) in Teilzeit (60 %, 23,70 Wochenstunden) zu besetzen.

Das KKBV wird die Kultureinrichtungen und deren Träger in Baden-Württemberg beraten und unterstützen, um die kulturelle Teilhabe aller Bürger*innen zu verbessern. Es wird der fachliche Ansprechpartner für staatliche und nichtstaatliche Verwaltungen werden, Impulsgeber, Plattform des kollegialen Austausches, der Qualitätsentwicklung, der Information und Weiterbildung für Akteur*innen im Bereich kultureller Bildung, Vermittlung und Interkultur. Organisatorisch ist das KKBV dem Landesmuseum Württemberg (LMW) zugeordnet.

Wir suchen eine engagierte Person, die sowohl die Förderprogramme des KKBV betreut, als auch an der internen Budgetplanung, -erstellung und -kontrolle des KKBV mitarbeitet.

Im Bereich Betreuung der Förderprogramme umfassen Ihre Aufgaben im Wesentlichen:

  • Sie sind Ansprechpartner*in für die antragstellenden Kulturinstitutionen.
  • Sie sichten Förderanträge, veranlassen deren fachliche Bewertung und bereiten die Jurysitzungen vor.
  • Sie bewirtschaften die Fördermittel, bewilligen Auszahlungen und prüfen Verwendungsnachweise (Zuwendungsrecht).
  • Sie kümmern sich um die formelle Prüfung der Fördermaßnahmen.
  • Sie entwickeln Vorschläge für die Weiterentwicklung der Förderprogramme und bereiten die jeweiligen Ausschreibungen vor.


Im Bereich Budgetplanung, -erstellung und -kontrolle des KKBV umfassen Ihre Aufgaben im Wesentlichen:

  • Sie übernehmen selbständig allg. Verwaltungsangelegenheiten (u.a. Rechnungsverwaltung) und sind Ansprechpartner*in in administrativen Angelegenheiten, insbesondere für die Buchhaltung des LMW, mit der Sie zusammenarbeiten.
  • Sie erstellen wirtschaftliche Zwischenberichte und Statistiken.
  • Sie sind zuständig für die Vertragsverwaltung.


Wir setzen voraus:

  • einen für diese Stelle qualifizierenden Hochschulabschluss (BA), insbesondere Bachelor of Arts der Kultur-, Verwaltungs-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften.
  • fundierte und mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Budgetverwaltung, in der Anwendung des Haushalts- und Zuwendungsrechts sowie der administrativen Abwicklung von Förderprogrammen.


Wir erwarten zudem:

  • Interesse an den Themen Kulturförderung und Interkultur und deren organisatorischer Umsetzung
  • sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Powerpoint), Kenntnisse in der Anwendung von SAP sind erwünscht.
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • eigenverantwortliche, zuverlässige und präzise Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • bei erfolgreicher Bewerbung: Vorlage eines einwandfreien Führungszeugnisses zur Vorlage bei einer Behörde


Die Stelle wird bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 TV-L vergütet. Arbeitsort ist Stuttgart.

Wir sind an einem heterogenen, vielfältigen Team interessiert und begrüßen daher Bewerbungen von Personen jeglichen Geschlechts, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 26. September 2021 ausschließlich per E-Mail (eine pdf-Datei mit max. 5 MB) an Bewerbungen@Landesmuseum-Stuttgart.de. Die Bewerbungsgespräche sind für die KW 40 2021 geplant.

Für Fragen steht Ihnen Frau Dr. Werner, Leiterin des Kompetenzzentrums (Tel.: 0711 89535-110, E-Mail: Kompetenzzentrum@Landesmuseum-Stuttgart.de) gerne zur Verfügung.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen finden Sie unter www.landesmuseum-stuttgart.de/museum/stellenangebote.

Fundraising (m/w/d)

Das Landesmuseum Württemberg (LMW) ist das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg. Mit den umfangreichen Sammlungen aus der Archäologie, der Kunst- und Kultur-geschichte sowie der Populär- und Alltagskultur bildet es die Kulturgeschichte Württembergs von der Steinzeit bis zur Gegenwart ab.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle im Bereich

Fundraising

in Vollzeit (100%) zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet.

Zu ihren Aufgaben gehören insbesondere:

·Konzeption und Umsetzung von Spenden-Kampagnen und Sponsoringstrategien für Ausstellungen, das Kindermuseum Junges Schloss und weitere Drittmittelprojekte

·Akquise von Fördermitteln über Stiftungen

·Entwicklung von Maßnahmen zur Förderergewinnung und -bindung

·Weiterentwicklung der Fundraising-Instrumente, insbesondere Ausbau des Online-Fundraising

·Mitbetreuung der Gesellschaft zur Förderung des Landesmuseums Württemberg e. V.

·Planung und Durchführung von Benefizevents und Veranstaltungen für Förderer

·Redaktion des Fördermagazins aufgeSCHLOSSen

Ihr Profil:

·abgeschlossenes Studium, bevorzugt in einem geisteswissenschaftlichen, museumsrelevanten Fach oder im Kulturmanagement, Zusatzqualifikationen o.ä. im Bereich Fundraising sind von Vorteil

·mehrjährige Berufserfahrung oder vergleichbare fundierte praktische Erfahrung im Fundraising und Sponsoring und in der Gewinnung und Betreuung von Sponsor*innen, Spender*innen und Förderinnen/Förderern

·Netzwerker*in mit hervorragender Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift

·Teamplayer*in, selbstständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise

·engagiert mit Hands-on-Mentalität

·souveränes, offenes Auftreten

·kulturaffin mit guten Kenntnissen der Museumslandschaft

Wir bieten Ihnen eine vielfältige Tätigkeit mit eigenem Gestaltungspielraum in einem engagierten, sehr kollegialen Team. Wir arbeiten kooperativ und eine gute Arbeitsatmosphäre ist uns wichtig. Es gibt flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zu mobiler Arbeit. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Arbeitsort liegt im Herzen Stuttgarts.  

Wir sind an einem heterogenen, vielfältigen Team interessiert und begrüßen daher Bewerbungen von Personen jeglichen Geschlechts, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 18.10.2021 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart oder per E-Mail (eine pdf-Datei mit max. 5 MB) an Bewerbungen@Landesmuseum-Stuttgart.de.

Die Vorstellungsgespräche finden am 12. November 2021 in Stuttgart statt.

Für Fragen steht Ihnen Anne Eichmann, Abteilungsleitung Drittmittel, Gremien und Veranstaltungen (Telefon: 0711 89 535 108, E-Mail: Anne.Eichmann@Landesmuseum-Stuttgart.de), gerne zur Verfügung.

Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewerbungen finden Sie unter www.landesmuseum-stuttgart.de/museum/stellenangebote.

                                                                                                                                         

 

Praktikum - zurzeit nicht möglich

    Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Situation mit der Corona-Pandemie vergeben wir bis auf Weiteres keine Praktikumsplätze. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


    Im Landesmuseum Württemberg können folgende Praktika absolviert werden:

    • Pflichtpraktika im Rahmen von Schule, Ausbildung oder Studium
    • Freiwillige Praktika begleitend zu Studium oder Ausbildung bis zu 3 Monaten, sofern ein solches Praktikum nicht bereits bei einer anderen Einrichtung des Landes Baden-Württemberg absolviert wurde

    Das Praktikum wird nicht vergütet. Fahrtkosten des ÖPNV können auf Nachweis erstattet werden. Zu Beginn des jeweiligen Praktikums werden Ablauf und Ziele festgelegt. Nach Beendigung wird eine Praktikumsbescheinigung ausgestellt. Praktikumsdauer: mind. 4 Wochen, max. 3 Monate

    Abteilungen zur Auswahl

    • Wissenschaftliche Abteilungen (Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte und Volkskunde)
    • Drittmittel, Gremien und Veranstaltungen
    • Projektsteuerung
    • Verwaltung
    • Restaurierung (Vorpraktikum zum Studium der Restaurierung wird im Frühsommer ausgeschrieben)

    Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung und Zeugnissen per E-Mail oder Post an:
    Landesmuseum Württemberg
    Abteilungssekretariat
    Schillerplatz 6
    70173 Stuttgart
    abteilungssekretariat@landesmuseum-stuttgart.de

    Bei Fragen steht Ihnen das Abteilungssekretariat gerne zur Verfügung!
    Tel 0711 89 535 200/201
    abteilungssekretariat@landesmuseum-stuttgart.de

    Gut zu wissenDas Haus und sein Team

    Über das Museum

    Das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg blickt auf eine über 150-jährige Tradition zurück.

    Mehr

    Team

    Wer sind die Menschen hinter dem Museum? Hier finden Sie alle Abteilungen und Ansprechpartner.

    Mehr

    Organigramm

    Das Museum strukturiert nach Abteilungen, Referaten und Organisationseinheiten

    Organigramm

    Erlebe es auf deine Art!Imagefilm des Landesmuseums Württemberg

    Video kann aufgrund fehlender Cookie-Berechtigung nicht dargestellt werden.
    Sammlung Online10.000 Objekte digital erfasst!

    SammlungArchäologie
    SammlungKunst- und Kulturgeschichte
    SammlungPopulär- und Alltagskultur