Stellenangebote

unseres Hauses

Rund 160 Menschen arbeiten im Landesmuseum Württemberg. Wir kommen aus vielen verschiedenen Städten und Ländern, haben eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und unser aller Herz schlägt für die Kultur. Über tatkräftigen Zuwachs in unseren Abteilungen freuen wir uns sehr.

Leitung des Besucherservices (m/w/d)

    Das Landesmuseum Württemberg (LMW) ist das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg. Mit den umfangreichen Sammlungen aus der Archäologie, der Kunst- und Kulturgeschichte sowie der Populär- und Alltagskultur bildet es die Kulturgeschichte Württembergs von der Steinzeit bis zur Gegenwart ab.

    Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Leitung des Besucherservices (m/w/d) für den Standort Stuttgart (Altes Schloss) in Vollzeit.

    Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

    • Erhaltung der Sicherheit von Besucherinnen und Besucher sowie von Exponaten
    • Koordination und Einsatzplanung der Mitarbeitenden
    • Ausführung und Kontrolle von dienstlichen Regelungen
    • laufender Museumsbetrieb, z. B. Einhaltung und Kontrolle der zulässigen Besucheranzahl, Warteschlangenmanagement sowie Öffnung/Schließung einzelner Ausstellungsbereiche
    • Schließdienst
    • Teilnahme an (abteilungsübergreifenden) Planungen
    • Genehmigung und Pflege der Daten im Zeiterfassungssystem
    • Mitarbeit am Fortbildungsprogramm
    • Koordination und Einsatzplanung des Dienstleisters


    Wir erwarten:

    • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung, möglichst im Sicherheitswesen, oder mehrjährige und umfassende Berufserfahrung im Sicherheits- oder Aufsichtsbereich eines Museums oder einer vergleichbaren Einrichtung
    • mehrjährige Berufserfahrung im Dienstleistungsbereich, möglichst im Besucherservice
    • Erfahrung in der Mitarbeiterführung
    • gepflegtes, freundliches und sicheres Auftreten
    • Serviceorientierung
    • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
    • Eigeninitiative, selbstständiges und strukturiertes Arbeiten, sehr gutes Organisationsvermögen, Teamfähigkeit
    • sehr gute Deutschkenntnisse, Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert
    • Bereitschaft, innerhalb eines Dienstplans, regelmäßig an Wochenenden, Feiertagen sowie gelegentlich außerhalb der Öffnungszeiten des Museums zu arbeiten
    • gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel etc.)
    • Vorlage eines einwandfreien erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses


    Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen entsprechender Qualifikation nach Entgeltgruppe 5 TV-L. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 19. Juli 2019 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart. Bewerbungen per E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

    Für Rückfragen steht Ihnen Herr Axel Winkler, kaufmännischer Geschäftsführer, gerne zur Verfügung (Telefon: 0711/89535-104, E-Mail: Axel.Winkler@Landesmuseum-Stuttgart.de).

    Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

    Studienvorbereitende Praktikumsstelle

    Das Landesmuseum Württemberg in Stuttgart mit seiner Außenstelle, dem Museum der Alltagskultur im Schloss Waldenbuch, und seinen Zweigmuseen gehört zu den größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Die Sammlungen mit mehr als einer Million Objekten von der Steinzeit bis zur Gegenwart bilden einen zentralen Bestandteil des kulturellen Erbes des Landes Baden-Württemberg. Dieses zu bewahren, gezielt auszubauen, zu erforschen und zu vermitteln, umfasst die Grundlage der Museumsarbeit.

    In der Abteilung Ausstellungskoordination, Werkstätten, Sammlungsdienste, ist im Bereich der Restaurierungswerkstätten zum 15. Oktober 2019
     
                            eine studienvorbereitende Praktikumsstelle in der Restaurierung
                            von archäologischen und kunsthandwerklichen Objekten

    in Vollzeit zu besetzen. Das einjährige Praktikum bereitet auf das Hochschulstudium (Pflichtpraktikum) vor und verleiht einen Einblick in die Arbeit der Restaurierung am Museum.

    Zu den Inhalten gehören insbesondere:

    • Konservierungs- und Restaurierungsarbeiten an Objekten aus den vielfältigen Sammlungen des Landesmuseums sowie dessen Außenstelle und Zweigmuseen
    • Ausstellungsauf- und Abbau
    • Sammlungspflege

    Wir erwarten:

    • Hoch- bzw. Fachhochschulreife
    • Freude und Interesse am Beruf der Restauratorin/ des Restaurators
    • die Absicht, ein Studium im Fachbereich Restaurierung aufzunehmen
    • erste praktische Erfahrungen in der Restaurierung sind erwünscht

    Die Vergütung beträgt 370,00 € brutto monatlich. Das studienvorbereitende Praktikum ist auf ein Jahr befristet. Dienstort der Praktikumsstelle ist Stuttgart.

    Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 26. Juli 2019 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Frau Christine Reiber, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart. Online-Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Monika Harter, Leiterin des Referats Restaurierung, gerne zur Verfügung (Telefon: 0711/89535-410, E-Mail: Monika.Harter@Landesmuseum-Stuttgart.de).

    Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

    Praktikum

      Im Landesmuseum Württemberg können folgende Praktika absolviert werden:

      • Pflichtpraktika im Rahmen von Schule, Ausbildung oder Studium
      • Freiwillige Praktika begleitend zu Studium oder Ausbildung bis zu 3 Monaten, sofern ein solches Praktikum nicht bereits bei einer anderen Einrichtung des Landes Baden-Württemberg absolviert wurde

      Das Praktikum wird nicht vergütet. Fahrtkosten des ÖPNV können auf Nachweis erstattet werden. Zu Beginn des jeweiligen Praktikums werden Ablauf und Ziele festgelegt. Nach Beendigung wird eine Praktikumsbescheinigung ausgestellt. Praktikumsdauer: mind. 4 Wochen, max. 3 Monate

      Abteilungen zur Auswahl

      • Wissenschaftliche Abteilungen (Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte und Volkskunde)
      • Drittmittel, Gremien und Veranstaltungen
      • Projektsteuerung
      • Verwaltung
      • Restaurierung (hier nur Vorpraktikum zum Studium der Restaurierung, mindestens ein Jahr, weitere Infos finden Sie hier)

      Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung und Zeugnissen per E-Mail oder Post an:
      Landesmuseum Württemberg
      Abteilungssekretariat
      Schillerplatz 6
      70173 Stuttgart
      abteilungssekretariat@ landesmuseum-stuttgart.de

      Bei Fragen steht Ihnen das Abteilungssekretariat gerne zur Verfügung!
      Tel 0711 89 535 200/201
      abteilungssekretariat@ landesmuseum-stuttgart.de

      Gut zu wissen

      Das Haus und sein Team

      Über das Museum

      Das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg blickt auf eine über 150-jährige Tradition zurück.

      Mehr

      Team

      Wer sind die Menschen hinter dem Museum? Hier finden Sie alle Abteilungen und Ansprechpartner.

      Mehr

      Organigramm

      Das Museum strukturiert nach Abteilungen, Referaten und Organisationseinheiten

      Organigramm

      Erlebe es auf deine Art!

      Imagefilm des Landesmuseums Württemberg

      Sammlung Online

      10.000 Objekte digital erfasst!


      Sammlung

      Archäologie

      Sammlung

      Kunst- und Kulturgeschichte

      Sammlung

      Populär- und Alltagskultur