Stellenangebote

unseres Hauses

Rund 160 Menschen arbeiten im Landesmuseum Württemberg. Wir kommen aus vielen verschiedenen Städten und Ländern, haben eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und unser aller Herz schlägt für die Kultur. Über tatkräftigen Zuwachs in unseren Abteilungen freuen wir uns sehr.

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Marketing

Das Landesmuseum Württemberg (LMW) ist das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg. Mit den umfangreichen Sammlungen aus der Archäologie, der Kunst- und Kulturgeschichte sowie der Populär- und Alltagskultur bildet es die Kulturgeschichte Württembergs von der Steinzeit bis zur Gegenwart ab.

Im Rahmen der Vorbereitungen zur Großen Landesausstellung „FASHION?! Was Mode zu Mode macht“ ist in der Abteilung Kommunikation und Kulturvermittlung zum
1. September 2019 eine Stelle im Bereich Marketing in Vollzeit
zu besetzen. Die Stelle ist auf 18 Monate befristet.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Entwicklung und Steuerung/Umsetzung von zielgruppen- und themenspezifischen Marketingkonzepten und -kampagnen im On- und Offline-Bereich
  • Monitoring der Marketingmaßnahmen und Ableitung von Handlungsfeldern
  • Koordination aller Kommunikationsmaßnahmen - in Abstimmung mit internen und externen Ansprechpartnern
  • Entwicklung eines Zeitplanes unter Berücksichtigung aller On- und Offline-Aktivitäten
  • Aufbau von Kooperationen mit Multiplikatoren, z. B. Blogger, Modeschulen etc.
  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Agentur für Kommunikation
  • Budgetverwaltung
  • Schulung der Kassen- und Aufsichtskräfte

Wir erwarten:

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in den Bereichen Marketing, Kommunikation oder Kulturmanagement (Diplom, Master) oder vergleichbare Qualifikation
  • große Leidenschaft für Mode, Lifestyle und Trends
  • umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit den sozialen Netzwerken
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Kreativität, Flexibilität, Belastbarkeit
  • zielorientierte Arbeitsweise
  • serviceorientiertes Handeln und Denken
  • Teamfähigkeit
  • Erfahrung mit Typo 3
  • gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit


Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen entsprechender Qualifikation nach Entgeltgruppe 11 TV-L. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 28. Juni 2019 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart oder per E-Mail an Bewerbungen@Landesmuseum-Stuttgart.de (als pdf mit max. 3 MB).
 
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Heike Scholz, Ableitungsleiterin Kommunikation und Kultur-vermittlung, gerne montags bis freitags von 9-12 Uhr telefonisch unter 0711/89535-151 zur Verfügung.

Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

 

 

Volontariat im Bereich Archäologie

    Das Landesmuseum Württemberg mit seiner Außenstelle, dem Museum der Alltagskultur im Schloss Waldenbuch und seinen Zweigmuseen gehört zu den größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Die Sammlungen mit mehr als einer Million Objekten von der Steinzeit bis zur Gegenwart bilden einen zentralen Bestandteil des kulturellen Erbes des Landes Baden-Württemberg. Dieses zu bewahren, gezielt auszubauen, zu erforschen und zu vermitteln, umfasst die Grundlage der Museumsarbeit.

    Ein Volontariat am Landesmuseum Württemberg ermöglicht eine fundierte Museumsausbildung. Ein Curriculum von internen Seminaren vertieft die praxisnahe und umfassende Einführung in alle relevanten Arbeitsgebiete.

    In der Fachabteilung Archäologie ist zum 1. November 2019 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Volontärin/Volontärs (m/w/d) in Vollzeit zu besetzen. Neben den allgemeinen Aufgaben (bspw. Mitarbeit im Ausstellungs-, Magazin-, und Publikationswesen) in der Fachabteilung ist insbesondere die Mitarbeit an musealen und wissenschaftlichen Projekten im Bereich der südwestdeutschen Vorgeschichte Schwerpunkt des Volontariats.

    Wir setzen voraus:

    •  ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der Vor- und Frühgeschichte (Magister, Master, Diplom oder Promotion wünschenswert)
       

    Wir erwarten:

    • Persönliches Engagement
    • Die Fähigkeit zur Teamarbeit und Interesse an der musealen Präsentation von Objekten und Themen setzen wir voraus
    • Erste Erfahrungen in der Museumsarbeit und Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken sind von Vorteil
    • Wir bieten eine qualifizierende Weiterbildung für die Arbeit in Museen.
    • Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung entspricht 50 % der Entgeltgruppe 13 TV-L.

    Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 10. Juni 2019 an:
    Landesmuseum Württemberg, Abteilungssekretariat, Frau Bäurle, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Nina Willburger, Leiterin der Fachabteilung Archäologie, gerne zur Verfügung (Telefon: 0711 89535 205, E-Mail: Nina.Willburger@Landesmuseum-Stuttgart.de).

    Online-Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

    Volontariat im Bereich Restaurierung

    Das Landesmuseum Württemberg mit seiner Außenstelle, dem Museum der Alltagskultur im Schloss Waldenbuch und seinen Zweigmuseen gehört zu den größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Die Sammlungen mit mehr als einer Million Objekten von der Steinzeit bis zur Gegenwart bilden einen zentralen Bestandteil des kulturellen Erbes des Landes Baden-Württemberg. Dieses zu bewahren, gezielt auszubauen, zu erforschen und zu vermitteln, umfasst die Grundlage der Museumsarbeit.

    Ein Volontariat am Landesmuseum Württemberg ermöglicht eine fundierte Museumsausbildung. Ein Curriculum von internen Seminaren vertieft die praxisnahe und umfassende Einführung in alle relevanten Arbeitsgebiete.

    Im Referat Restaurierung, Fachrichtung Textilien, ist zum 1. November 2019 die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Volontärin/Volontärs (m/w/d) in Vollzeit zu besetzen.

    Neben den allgemeinen Aufgaben im Referat beinhaltet das Volontariat im ersten Jahr die Mitarbeit an den Vorbereitungen für die Ausstellung ‚Fashion?! Was Mode zu Mode macht‘. Diese beschäftigt sich mit Mode als Kommunikationssystem und Identitätsaspekt und wird Kleidung des 20. und 21. Jhd. aus der Sammlung des Landesmuseums Württemberg sowie von zahlreichen Leihgebern zeigen. Im zweiten Jahr liegen die Aufgabenschwerpunkte bei weiteren laufenden Projekten in den Bereichen Konservierung/ Restaurierung und präventive Konservierung/ Sammlungspflege von Textilien und verwandten Materialien.

    Wir setzen voraus:

    • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom) in der Konservierung und Restaurierung von Textilien


    Wir erwarten:

    • Kenntnisse in der Konservierung und Restaurierung von Textilien
    • persönliches Engagement, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, selbständiges Arbeiten
    • Interesse an und Offenheit für die museale Arbeit sowie erste eigene Erfahrungen in der Museumsarbeit
    • ausdrückliche Bereitschaft, anfallende Aufgaben der Öffentlichkeit zu vermitteln (z.B. im Rahmen von Social Media-Beiträgen, Werkstattführungen etc.)
    • Kenntnisse in MS-Office, Photoshop, Erfahrung mit Objektdatenbanken sind von Vorteil
    • Führerschein Klasse B
    • körperliche Belastbarkeit, Bereitschaft und Fähigkeit zum Tragen von Lasten


    Das Volontariat ist auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung entspricht 50 % der Entgeltgruppe 13 TV-L. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 21. Juni 2019 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der
    31. Kalenderwoche statt.

    Für Rückfragen steht Ihnen Frau Monika Harter, Leiterin des Referats Restaurierung, gerne zur Verfügung (Telefon: 0711 89535 410, E-Mail: Monika.Harter@Landesmuseum-Stuttgart.de).

    Online-Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nur dann zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

    Praktikum

      Im Landesmuseum Württemberg können folgende Praktika absolviert werden:

      • Pflichtpraktika im Rahmen von Schule, Ausbildung oder Studium
      • Freiwillige Praktika begleitend zu Studium oder Ausbildung bis zu 3 Monaten, sofern ein solches Praktikum nicht bereits bei einer anderen Einrichtung des Landes Baden-Württemberg absolviert wurde

      Das Praktikum wird nicht vergütet. Fahrtkosten des ÖPNV können auf Nachweis erstattet werden. Zu Beginn des jeweiligen Praktikums werden Ablauf und Ziele festgelegt. Nach Beendigung wird eine Praktikumsbescheinigung ausgestellt. Praktikumsdauer: mind. 4 Wochen, max. 3 Monate

      Abteilungen zur Auswahl

      • Wissenschaftliche Abteilungen (Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte und Volkskunde)
      • Drittmittel, Gremien und Veranstaltungen
      • Projektsteuerung
      • Verwaltung
      • Restaurierung (hier nur Vorpraktikum zum Studium der Restaurierung, mindestens ein Jahr, weitere Infos finden Sie hier)

      Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung und Zeugnissen per E-Mail oder Post an:
      Landesmuseum Württemberg
      Abteilungssekretariat
      Schillerplatz 6
      70173 Stuttgart
      abteilungssekretariat@ landesmuseum-stuttgart.de

      Bei Fragen steht Ihnen das Abteilungssekretariat gerne zur Verfügung!
      Tel 0711 89 535 200/201
      abteilungssekretariat@ landesmuseum-stuttgart.de

      Gut zu wissen

      Das Haus und sein Team

      Über das Museum

      Das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg blickt auf eine über 150-jährige Tradition zurück.

      Mehr

      Team

      Wer sind die Menschen hinter dem Museum? Hier finden Sie alle Abteilungen und Ansprechpartner.

      Mehr

      Organigramm

      Das Museum strukturiert nach Abteilungen, Referaten und Organisationseinheiten

      Organigramm

      Erlebe es auf deine Art!

      Imagefilm des Landesmuseums Württemberg

      Sammlung Online

      10.000 Objekte digital erfasst!


      Sammlung

      Archäologie

      Sammlung

      Kunst- und Kulturgeschichte

      Sammlung

      Populär- und Alltagskultur