AAA | Drucken

 

Für Schulen und Kitas

Erlebnisort Museum

Angebote für Schulen und Kindertagesstätten

Individuell buchbare Angebote

Die Kinder setzen sich mit historischen Inhalten auseinander und steigern ihre Sach- und Orientierungskompetenz. Sie werden fachkundig begleitet und schlagen Brücken zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

  • Im Rahmen von Führungen werden die Gruppen beim Rundgang durch die Ausstellung aktiv einbezogen. Die Kinder gestalten die Führung im Dialog mit und probieren die Hands-on Stationen aus.

  • Bei Entdeckungstouren liegt der Schwerpunkt auf selbstentdeckendem Lernen: Eingebunden in eine gemeinsame Einführung und einen gemeinsamen Abschluss erkunden die Kinder und Jugendlichen die Ausstellung auf eigene Faust.

  • Führungen und Entdeckungstouren können durch kreative Workshops ergänzt werden.

Flyer "Programm 2018/2019"
Anfrage Führungen


Kostenlose Fortbildungen

Erziehenden von Tageseinrichtungen und Horten sowie Lehrkräften, die sich über unsere Angebote informieren wollen, bieten wir kostenfreie Fortbildungen an. Neben Kurzführungen durch die Ausstellungen werden die jeweiligen Programme, die eingesetzten Materialien und die praktischen Aktionen vorgestellt. Anmeldung erforderlich unter 0711 89 535 111 oder info spamgeschützt @ spamgeschützt landesmuseum-stuttgart.de

Großer Fortbildungsabend zum gesamten Haus
Die Kuratorinnen und Kuratoren des Museums sowie das Team der Kulturvermittlung stellen die Schätze des Hauses vor: Die Sonderausstellungen „Faszination Schwert“ und „Räuber Hotzenplotz“, die Schausammlungen mit den Bereichen Steinzeit, Römer, Griechen, Kelten, Alamannen, Mittelalter und Königreich Württemberg sowie das Haus der Musik am Schillerplatz. Das Team des Landesmuseums Württembergs freut sich auf Sie und einen offenen Austausch bei einem kleinen Umtrunk.

Di 6.11.2018, 16.30 bis 19 Uhr mit Umtrunk
Anmeldung bis 22.10.2018

Fortbildungen zur Mitmachausstellung „Räuber Hotzenplotz“

Mi 28.11.2018, 15 bis 16.30 Uhr
Mi 16.1.2019, 15 bis 16.30 Uhr

Weitere kostenfreie Fortbildungen für Gruppen sind auf Anfrage möglich.

Angebote zu den Ausstellungen

Für Schulen und Kitas

Sonderausstellung
"Faszination Schwert"


zu den Angeboten

Für Schulen und Kitas

Mitmachausstellung
"Räuber Hotzenplotz"


mehr

Für Schulen und Kitas

Schausammlungen "LegendäreMeisterWerke" und "Wahre Schätze


mehr

Für Schulen und Kitas

Haus der Musik
"Sammlung historischer Musikinstrumente"


mehr


Barrierefreies Museum

Geschichte(n) für alle

Alle Ausstellungsbereiche des Landesmuseums Württemberg bieten auch Förder- und Inklusionsklassen sowie Kindern mit Behinderungen optimale Voraussetzungen für die Entdeckungsreise in die Vergangenheit.

Ein barrierefreier Zugang, das Lernen mit allen Sinnen an Tast- und Mitmachstationen und individuelle Vermittlungsprogramme machen den Besuch für alle Kinder zum positiven Erlebnis. Unsere Programme sind möglich für blinde und sehbehinderte, für hörgeschädigte und für mobilitätseingeschränkte Kinder sowie in leichter Sprache.

Für Kinder mit Behinderung und Förderklassen sind die Angebote kostenfrei.

Barrierefreiheit im Landesmuseum
Anfrage Führungen


Lebendige, nachhaltige Vermittlung

Mit seinen vielfältigen Sammlungen ist das Landesmuseum Württemberg ein wichtiger Bildungs- und Erlebnisort für Gruppen aus Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführenden Schulen. Das Vermittlungsangebot ermöglicht es, den Museumsbesuch methodisch und thematisch auf den Unterricht und die jeweilige Gruppe abzustimmen.

Geschichtliche Ereignisse und Entwicklungen werden fachkundig und am Objekt orientiert vermittelt. Die Kinder setzen sich aktiv mit historischen Inhalten auseinander und steigern ihre Sach- und Orientierungskompetenz.

Erlebnisort Museum

Das Landesmuseum Württemberg möchte der Diversität der Gesellschaft gerecht werden und unterschiedlichsten Besuchern die gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Die Vermittlungsangebote richten sich am Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für Kindergärten sowie an den Bildungsplänen der Schulen aus. Sie beziehen aktiv mit ein, schlagen Brücken zwischen Vergangenheit und Gegenwart, vermitteln handlungsorientiert und sprechen alle Sinne an.

Zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses verwenden wir auf dieser Webseite Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

OK