Die kleine Hexe
Große Mitmachausstellung
Altes Schloss | 3. OG
  heute bis 17 Uhr geöffnet

Die kleine Hexevon Otfried Preußler

14. Oktober 2023 bis 2. Juni 2024

Über Generationen hinweg ist die Geschichte der kleinen Hexe aus Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Die Erzählung von Otfried Preußler bewegt Kinder und Eltern gleichermaßen. Die selbstbewusste junge Hexe und ihr treuer Rabe Abraxas, die missmutige Muhme Rumpumpel oder die strenge Oberhexe – die fantasievollen Charaktere bleiben in Erinnerung. Ebenso die unverwechselbaren Zeichnungen der Stuttgarter Künstlerin Winnie Gebhardt-Gayler aus dem Jahr 1957.

Die Abenteuer der kleinen Hexe sind heute in mehr als 50 Sprachen übersetzt und gehören zum klassischen Stammsortiment der Buchhandlungen. Anlässlich Otfried Preußlers 100. Geburtstag möchte das Landesmuseum Württemberg in Kooperation mit dem Stuttgarter Thienemann-Esslinger Verlag, dem Herausgeber der Preußler-Bücher, alle einladen, in die Geschichte einzutauchen – ob Kinder und ihre Familien, Junggebliebene oder in Kindheitserinnerungen Schwelgende.

Dabei ist wie immer Mitmachen angesagt: Die Besucher*innen üben mit der kleinen Hexe das Zaubern und Besenfliegen, wehren sich gegen Ungerechtigkeiten und stellen sich bei der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg der Hexenprüfung. Schließlich will die kleine Hexe ja eine gute Hexe werden.

Neben der kleinen Hexe widmet sich die Ausstellung auch Preußlers Gesamtwerk. Einige Originale aus dem Besitz der Familie Preußler ermöglichen es den Besucher*innen, den Autor als Persönlichkeit zu entdecken. 

Auf einer Ausstellungsfläche von 800m² zeigt das Kindermuseum Junges Schloss als Einrichtung des Landesmuseums Württemberg die Welt der kleinen Hexe mit Mitmachstationen und fantasievoller Gestaltung. Dazu gibt es ein vielfältiges Begleitprogramm für Klein und Groß. Schirmfrau der Ausstellung ist Kulturstaatsministerin Claudia Roth.

Mehrere Kinder stehen vor einem großen Buch.
Zwei junge Frauen mit Babys schauen auf verschiedene Buchfiguren.
Zwei Kinder spielen "Einkaufen".
Vier Kinder bauen ein Tipi aus großen Ästen.
Kinder schauen ein Video in Deutscher Gebärdensprache
Blick in einen Ausstellungsraum, der das Markttreiben in "Die kleine Hexe" darstellt.
Ein Kind hält sich einen Hörer ans Ohr und schaut auf Monitore.

Partner:

Logo des Thienemann-Esslinger Verlags.

Förderer:

DIE KLEINE HEXEDer Film zur Ausstellung

Bitte beachten Sie: Im Kindermuseum Junges Schloss bieten wir feste Zeitabschnitte (Zeitfenster) an, in denen die Mitmachausstellung besucht werden kann. Vor Ort an der Kasse können nur Tickets erworben werden, wenn noch Plätze zur Verfügung stehen. Eine Reservierung ist leider nicht möglich. Die Zeitfensterdauer beträgt 90 Minuten. 

Jetzt Zeitfenstertickets buchen!

Mit der SSBgünstiger in die kleine Hexe!

Inhaber*innen eines tagesaktuellen ssb-Tickets (Abo bis Kurzstrecke) erhalten einen Preisnachlass von 2 € auf den Eintrittspreis. Buchen Sie dafür online Ihre Ticketkategorie und geben Sie im Warenkorb den Aktionscode ANREISE2 an. Der Rabatt wird automatisch abgezogen.

Beachten Sie bitte die weiteren Hinweise zu unseren Rabattierungen.

Begleitprogramm zur KLEINEN HEXEfür Kinder & Familien

Für wenAuswahl aufheben
WasAuswahl aufheben

Begleitprogramm zur KLEINEN HEXEfür Erwachsene

Für wenAuswahl aufheben
WasAuswahl aufheben

Herzlich willkommenim Kindermuseum Junges Schloss!

Besuchsinformation

Alles rund um den Besuch in DIE KLEINE HEXE: Öffnungszeiten, Preise, Anfahrt und vieles mehr auf einen Blick.

Mehr

Kita und Schule

Termin buchen und mit den Kindern in die Geschichte der kleinen Hexe eintauchen.

Mehr

Kindergeburtstag

Am schönsten Tag im Jahr zusammen mit den besten Freund*innen die Welt der kleinen Hexe erleben! 

Mehr

Blog-Artikelzum Jungen Schloss

Let’s Talk! Unsere Explainerinnen berichten

Das Landesmuseum Württemberg im Alten Schloss in Stuttgart zeigt noch bis zum 24. April 2022 die Große Landesausstellung „Fashion?! Was Mode zu Mode macht“. Zahlreiche Designer*innen, Outfits und das System Mode von der Fertigung bis zum endgültigen Produkt mehrzu Let’s Talk! Unsere Explainerinnen berichten

zum Artikel

Müllmonster-Alarm! im Jungen Schloss

Wie funktioniert Mülltrennung? Wie sieht ein Müllauto von innen aus? Und was ist das Pacifc Garbage Patch? Um diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Müll geht es in der nächsten Mitmachausstellung im Kindermuseum. Der »Müllmonster-Alarm!« mehrzu Müllmonster-Alarm! im Jungen Schloss

zum Artikel

Making of: Mode-Mitmachbox zum Ausleihen

Eine schöne neue Ausstellung, die nach einer Woche geschlossen wird und Kinder, die keine Ausflüge machen dürfen. Das war die traurige Ausgangssituation, als das Kindermuseum Junges Schloss seine Mode-Mitmachausstellung RAN AN DEN STOFF! im Oktober 2020 eröffnete. Aufgrund der mehrzu Making of: Mode-Mitmachbox zum Ausleihen

zum Artikel

Drehbücher, Pop-Up-Store und „Ran an den Stoff!“ – mein Praktikum im LMW

Wie läuft das tägliche Arbeitsleben der Mitarbeiter*innen im Landesmuseum Württemberg ab? Wer sind überhaupt die Mitarbeiter*innen des Landesmuseums? Wie setzen sie ihre Ideen in Projekte bzw. ganze Ausstellungen um? Wie wird die Museumspädagogik in der Praxis ausgeübt? All mehrzu Drehbücher, Pop-Up-Store und „Ran an den Stoff!“ – mein Praktikum im LMW

zum Artikel

Besuch vom Kinderbeirat

Freitagnachmittag, 15 Uhr. Im Hof des Alten Schlosses begrüßen Christoph Fricker, Kurator des Jungen Schlosses, und Franziska Mattlinger, Team Junges Schloss, die Mitglieder des Kinderbeirats. Heute sind zehn Mitglieder für das Treffen angemeldet. Auf dem Programm stehen die mehrzu Besuch vom Kinderbeirat

zum Artikel

Kindermuseum Junges Schloss

Das Junge Schloss, eine Einrichtung des Landesmuseums Württemberg, ist das erste standortgebundene Kindermuseum in der Landeshauptstadt. Seit 2010 machen wechselnde Mitmachausstellungen kulturgeschichtliche Themen für Kinder ab vier Jahren lebendig und mit allen Sinnen erlebbar. Dabei werden Kinderträume wahr: Ausstellungsobjekte zum Anfassen, interaktive Vermittlungsebenen und Abenteuerbereiche machen Geschichte lebendig. Pädagogisch geschultes Personal gibt bei Bedarf Hilfestellungen und hat ein offenes Ohr für Anliegen und Fragen.

Das Junge Schloss verfügt über eigene Ausstellungsräume inklusive Empfangsbereich und mehreren Workshopräumen im Westflügel des Alten Schlosses. Die Große Mitmachausstellung DIE KLEINE HEXE findet aufgrund ihres Umfangs auf der großen Sonderausstellungsfläche im Hauptbau des Alten Schlosses statt. 

Imagefilm Junges Schloss