Header

Volles Risiko! - Teil 2 20.05.2021

Uhrzeit

19:00 Uhr  

Eintritt

Tickets: 20 Euro / ermäßigt 12 Euro

Zurück

Volles Risiko! - Teil 2

Gewagte Werke für Violine und Klavier


Christine Busch, Violine
Stefania Neonato, Hammerflügel von Conrad Graf, Wien (um 1825)


Brillante Fertigkeiten beim instrumentalen Spiel und tiefes musikalisches Verständnis gehen bei den  Virtuos*innen des 19. Jahrhunderts Hand in Hand – doch die Zerreißprobe für die Musiker*innen ist groß: Franz Schuberts Fantasie für Violine und Klavier D 934, Robert Schumanns Toccata op. 7 für Klavier und die „Drei Romanzen“ op. 22 für Violine und Klavier von Clara Wieck offenbaren den höllischen Kampf zwischen Tiefe der Seele und virtuoser Spielmechanik – höchste Anforderungen an die Musiker*innen, ein Ohrenschmaus für das Publikum!


Die Konzertreihe „Alte Musik im Haus der Musik“ wird unterstützt von der Helmut Nanz Stiftung zur Förderung von Kunst und Kunsterziehung sowie von der Gesellschaft zur Förderung des Landesmuseums Württemberg e.V. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Programm Konzertreihe "Alte Musik im Haus der Musik" 2020/2021

Gefördert aus Lotto-Mitteln