Header

Digitale Angeboteim Landesmuseum Württemberg

Das Museum entwickelt eine Vielzahl an digitalen Angeboten, die von der Digitalisierung der Sammlungen über die Kulturvermittlung und Forschungsprojekte bis hin zum Social Networking reichen. Viele weitere Arbeitsbereiche, die nach außen nicht sichtbar sind, sind vom digitalen Änderungsprozess betroffen.

Als wichtiges Instrument zur zielgerichteten Steuerung dieser Entwicklung erarbeitet das Landesmuseum Württemberg aktuell eine digitale Strategie. Sie bildet die Grundlage für eine nachhaltige Transformation des Museums und definiert konkrete Handlungsfelder. Darüber hinaus wird bis Sommer 2020 ein Multimediaguide für die Schausammlungen entwickelt, der mit informativen und unterhaltsamen Features den Museumsrundgang unterstützt und bereichert.

 

Online-ProjektCorona-Alltag

Nach 38 Tagen und mehr als 600 Einsendungen endete am 15. Mai 2020 das interaktive Online-Projekt „Corona-Alltag“. Die Bürger*innen waren aufgerufen alltägliche Gegenstände einzureichen, die in 15 oder 20 Jahren bei einer Ausstellung zum Thema „Die Corona-Pandemie in Württemberg 2020“ ausgestellt werden würden. Welche Gegenstände sollten das dann sein? Was würde unsere heutige Situation in vielen Jahren besonders anschaulich vermitteln?

Auch wenn das Projekt online zu Ende ist, geht die Beschäftigung damit, wie Corona sich auf unseren Alltag auswirkt, weiter. Und das an einem Ort, der in besonderer Weise dafür prädestiniert ist: Dem Museum der Alltagskultur im Schloss Waldenbuch! Präsentiert werden hier ausgewählte Objekte und Geschichten aus dem Projekt und weitere Dinge, die den Corona-Alltag in dieser Zeit geprägt haben.

Online-Projekt

Virtuelle Erlebnisseim digitalen Museum

VR-Reise ins Mittelalter

Neue Formen der Vermittlung für Jung und Alt: Mit Virtual Reality auf eine Zeitreise ins Mittelalter!

mehr

Sammlung Online

Die Sammlung Online zeigt einen Querschnitt des Objektbestands sowie virtuelle Ausstellungen.

mehr

Aktuell im BlogHinter den Kulissen

Besuch vom Kinderbeirat

Freitagnachmittag, 15 Uhr. Im Hof des Alten Schlosses begrüßen Christoph Fricker, Kurator des Jungen Schlosses, und Franziska Mattlinger, Team Junges Schloss, die Mitglieder des Kinderbeirats. Heute sind zehn Mitglieder für das Treffen angemeldet. Auf dem Programm stehen die mehr

zum Artikel

Reingeschmeckt – Eine Brezel der besonderen Art

In Bäckerfilialen in Stuttgart und Umgebung findet man sie gelegentlich: Die hell-dunkel gestreiften und mit Mandelblättchen garnierten süßen „Olgabrezeln“. Was für die Menschen aus der Region mehr oder weniger zum kulinarischen Alltag gehört, ist für „Neigschmeckte“ nicht nur mehr

zum Artikel

Ausgebremst – der Königin-Olga-Tag 2020

Am 24.7. wird seit einigen Jahren eigentlich der Olga-Tag bei uns im Alten Schloss gefeiert. Eigentlich, denn wie so vieles andere muss auch diese Veranstaltung dieses Jahr coronabedingt ausfallen. Grund genug für uns an der Landesstelle für Volkskunde mehr

zum Artikel

Ludwigsburger Porzellan – Ein Vermächtnis für das Landesmuseum

Ich stehe vor einem großen Depotschrank in unserem Fotoatelier und blicke auf eine Sammlung Ludwigsburger Porzellan. Noch halb verpackt, ist sein Blumendekor nur in Teilen zu erkennen. Nun gilt es, sich erst einmal Handschuhe anzuziehen, bevor jedes Stück mehr

zum Artikel

Auf den Spuren Stuttgarts als Modestadt

In unserer Großen Landesausstellung „Fashion?! Was Mode zu Mode macht“ beschäftigen wir uns neben internationalen Modemarken wie Dior und Chanel und Mode-Ikonen wie Jackie Kennedy oder Marlene Dietrich natürlich auch mit regionalen Aspekten. Dabei entdecken wir zur der mehr

zum Artikel

Die Sammlungenonline entdecken

360° PanoramenVirtueller Besuch


Vollbildmodus >