In unserem Pressebereich finden Sie medienrelevante Informationen und Presseunterlagen zu den Ausstellungen und Projekten des Landesmuseums Württemberg. Bitte beachten Sie, dass alle Abbildungen urheberrechtlich geschützt sind. Das Bildmaterial kann honorarfrei zur Berichterstattung im Zusammenhang mit unserem Haus unter Nennung der angeführten Copyrights verwendet werden. Wir freuen uns, wenn Sie uns nach Veröffentlichung einen Beleg oder Link zu Ihrem Beitrag zukommen lassen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie über die bereitgestellten Materialien hinaus O-Töne, weitergehende Informationen oder Dateien benötigen. Wir ermöglichen Ihnen gerne einen umfassenden Einblick in das Landesmuseum Württemberg. Sollten Sie Interesse an einer Kooperation haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Freier Eintritt mit Presseausweis

Gegen Vorlage ihres Presseausweises erhalten Sie freien Eintritt in alle unsere Ausstellungen in Stuttgart und in Waldenbuch.

Foto- und Drehgenehmigung

Für Pressefotos und andere besondere Fotografien sowie für Film- und Videoprojekte benötigen Sie eine Fotoerlaubnis oder Drehgenehmigung.

Bildverwendung

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung der Pressebilder aus dem Downloadbereich ausschließlich unter Angabe der Copyrights gestattet ist.

Presseinformationen

Auf einen Blick

Ehrung für Cornelia Ewigleben

Professorin Cornelia Ewigleben wurde am vergangenen Wochenende von Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Zusammen mit 17 weiteren Bürgerinnen und Bürgern erhielt die Leiterin des Landesmuseums Württemberg im Schloss Mannheim die Ehrung, die für besonderes Engagement in Kultur, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft und für herausragende Verdienste um das Land Baden-Württemberg verliehen wird.

Sonderausstellung "Dorfhochzeit"

14. April bis 8. September 2019

Vom 14. April bis zum 8. September zeigt das Museum der Alltagskultur – Schloss Waldenbuch die Sonderausstellung „Dorfhochzeit. Hochzeitsfotos von 1880 bis 2017“. Anhand von rund 280 Hochzeitfotografien aus mehr als 130 Jahren geht die Ausstellung der Bedeutung dieses Festes nach und macht Veränderungen sichtbar: Allmählich weicht das schwarze Brautkleid dem weißen Spitzenkleid, der anfängliche Ernst der Gesichter macht einem scheuen Lächeln Platz, das nach und nach zum offenen Lachen wird. Auch Habitus und Inszenierung des Hochzeitspaares und der Festgesellschaft wandeln sich.

Hölzel-Fenster und Dürnitz-Umbau

Kulturquartier konkret! Der Anfang Mai 2019 beginnende Umbau des Museumsfoyers des Alten Schlosses, der Dürnitz, zu einer Kulturlobby, einem Ort zum Verweilen und Wohlfühlen, betrifft nicht nur das Landesmuseum Württemberg, sondern hat Auswirkungen auf drei benachbarte Museen in der Stuttgarter Innenstadt: Die bisher in der Dürnitzhalle präsentierten großen Fenster von Adolf Hölzel – berühmte Beispiele der Stuttgarter Avantgarde – werden künftig in der Staatsgalerie und im Kunstmuseum Stuttgart gezeigt . Die Stauffenberg-Erinnerungsstätte im Archivbau des Alten Schlosses zieht für die Dauer der Baumaßnahmen in das Haus der Geschichte um.

Jahrespressekonferenz 2019

Folgende Themen waren Gegenstand der diesjährigen Jahrespressekonferenz im Februar 2019:

1) Freier Eintritt 2018: Wie waren die Auswirkungen auf die Besucherzahlen?

2) „Fashion?!. Was Mode zu Mode macht“: Vorstellung unserer nächsten Großen Landesausstellung 2020/ 2021

3) Abtauchen ins Mittelalter: unsere VR-Brille macht‘s möglich Mehr >

4) Jubiläum: 30 Jahre Museum der Alltagskultur – Schloss Waldenbuch Mehr >

Ihre Ansprechpartnerinnen

zum Thema Presse

Dr. Heike Scholz
Leitung Abteilung Kommunikation und Kulturvermittlung
Pressesprecherin

Tel 0711 89 535 150
presse@
landesmuseum-stuttgart.de

Ulrike Reimann
Presse

Tel 0711 89 535 150
presse@
landesmuseum-stuttgart.de

Gerne stehen wir Ihnen bei Rückfragen zur Verfügung.
 

Postadresse
Landesmuseum Württemberg
Dorotheenstraße 4
70173 Stuttgart

Die Social Media Kanäle

des Landesmuseums Württemberg

Imagefilme

Landesmuseum Württemberg und Kindermuseum Junges Schloss

Auf der Suche nach spannenden Themen?

Lassen Sie sich von unseren Objekten inspirieren