Header

Präsenzbibliothekim Gebäude der Stuttgarter Markthalle

Als wissenschaftliche Spezialbibliothek dient die Büchersammlung der Literatur- und Informationsversorgung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesmuseums Württemberg. Sie ist nach Absprache aber auch der interessierten Öffentlichkeit zugänglich.

Inhaltlich orientiert sich die Bibliothek des Landesmuseums an den Sammlungen und den Aktivitäten des Museums: Kunst- und Kulturgeschichte, Kunsthandwerk, Archäologie, Volkskunde, Numismatik, Landeskunde Baden-Württemberg, Museumskunde und Restaurierung. Ausstellungs- und Sammlungskataloge bilden durch einen umfangreichen Schriftentausch einen wichtigen Schwerpunkt.

Die Anfänge der Bibliothek reichen bis auf König Wilhelm I. von Württemberg zurück. 1862 gründete er die „Sammlungen Vaterländischer Altertümer“ und legte gleichzeitig mit den ersten Anschaffungen das Fundament für die Bibliothek. Bis heute ist der Bestand auf rund 80.000 Bände und 230 laufende Zeitschriften angewachsen. Im Jahr 2004 erfolgte der Anschluss an den Südwestdeutschen Bibliotheksverbund (SWB).

Recherche und BestellungenUnser Service für Sie

Öffentliche Fachbibliothek

Die Bibliothek kann nach vorheriger Anmeldung ohne Gebühren genutzt werden. Sie befindet sich in den Obergeschossen der Stuttgarter Markthalle. Kopieren und Scannen sind in geringem Umfang gegen eine kleine Gebühr möglich.

Gesamtbestand

Der Gesamtbestand an Büchern lässt sich über den Südwestdeutschen Bibliotheksverbund (SWB) recherchieren.

Online-Katalog Bücher

Zeitschriften

Der Gesamtbestand an Zeitschriften ist in der ZDB nachgewiesen und lässt sich über den SWB recherchieren.

Online-Katalog Zeitschriften

Ihre AnsprechpartnerinBibliothek

Birgit Diehl

Tel 0711 89 535 240
bibliothek@landesmuseum-stuttgart.de

Adresse der Bibliothek
Landesmuseum Württemberg
Dorotheenstraße 4
70173 Stuttgart

Sammlung Online10.000 Objekte digital erfasst!

SammlungArchäologie
SammlungKunst- und Kulturgeschichte
SammlungPopulär- und Alltagskultur